Extrablog Nr. 18 – Macht (08.2019)

Zur Dialektik von Ethik und Moral
(Philosophie) Der Verfasser schlägt eine begriffliche Unterscheidung zwischen Ethik und Moral vor, wobei die Ethik an die Freiheit selbst gebunden ist. Nur aufgrund dieser Freiheit können wir Ordnungssysteme entwickeln, in denen wir uns moralisch integer bewegen. Die Macht, die wir uns zur Wahrung einer Ordnung selbst auferlegen, zeigt sich angesichts dieser Dialektik als kontrollierbar für jeden, der sich an ein Ordnungssystem bindet.

Solaris oder: Oblotzki und das dritte Kind
(Hörstück) Die Sonne hat Macht über uns. Wir haben die Macht, den Klimawandel aufzuhalten. Und Oblotzki macht sich auf, um in Berlin ein Kind zu finden, das nicht existiert.

*Link zum Urheber des Fotos | Link zur Lizens

Veröffentlicht unter Startseite | Kommentare deaktiviert für Extrablog Nr. 18 – Macht (08.2019)

Extrablog Nr. 17 – Freiheit (05.2019)

Kleines Manifest zur Religionsbarrierefreiheit
(Manifest) Wir unterhalten Behinderten- und Gleichstellungs-beauftragte. Nach diesem Vorbild brauchen wir säkulare Weltanschauungsbeauftragte. Deren Aufgabe ist es, den religionsbarrierefreien Zugang zu Einrichtungen, Debatten und Feierstunden zu gewährleisten, die in gesamt-gesellschaftlichem Auftrag betrieben werden.

Lokal: 80 Jahre Husumer Jugendherberge – denkmalgeschützte Teile müssen saniert und Geschichte greifbar werden!

Literatur: Die Fabel vom Loch und dem, was drinsteckt – als  Onlinelesung auf Youtube.

*Link zum Urheber des Fotos | Lizens

Nachtrag 28.05: Der Humanistische Pressedienst (hpd.de) hat das Kleine Manifest zur Religionsbarrierefreiheit veröffentlicht. Dort kann der Artikel kommentiert werden.

Veröffentlicht unter Startseite | Kommentare deaktiviert für Extrablog Nr. 17 – Freiheit (05.2019)

Extrablog Nr. 16 – Denken (02.2019)

Hinsichtlich der praktischen Vernunft lautet der Titel des philosophischen Leseteils in dieser Ausgabe. Der Text zeigt, wie Erfahrungsurteile zur Bildung und zum gesellschaftspolitischen Handeln beitragen können, um die Lebensqualität für sich und andere zu verbessern.

Herr Petersen und die französische Denkwoche nennt sich das Hörspiel, das den unterhaltenden Teil dieser Ausgabe bildet. Es geht um Herrn Petersen (die Kunstfigur). Dieser lebt in Husum in einer betreuten Wohnanlage und versucht, seine Briefe an die Menschheit abzufassen. Dabei wird er immer wieder von seinem Arzt unterbrochen, der ihn mit seiner Großtante zu verkuppeln sucht.

Debatte auf humanismus-aktuell.de (29.01.2019): Das wissenschaftliche eJournal der Humanistischen Akademien hat den philosophischen Artikel „Hoffnung im weltlichen Humanismus“ aus dem Extrablog Nr. 15 als Debattenbeitrag veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Startseite | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Extrablog Nr. 16 – Denken (02.2019)

Extrablog Nr. 15 – Humanismus

(12.2018) Humanismus ist eine Weltanschauung für Konfessionsfreie. Wir treten ein für Vernunft und Menschlichkeit.

Humanistische Initiative Schleswig-Holstein verabschiedet Selbstverständnis.

Erfolg: Welthumanistentag im Interkulturellen Kalender für Schleswig-Holstein und Hamburg eingetragen

Philosophie: Hoffnung für den weltlichen Humanismus
Poesie: Der Mensch (YouTube)
Cartoon: Happy Humanist

Veröffentlicht unter Startseite | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Extrablog Nr. 15 – Humanismus

Extrablog Nr. 14 – Ernst Cassirer

Klicken Sie auf das Bild, um das Hörstück in einem neuen Fenster zu öffnen

(10.2018) Das Schwerpunktthema der 14. Extrablogausgabe kreist um Ernst Cassirer. Der Essay „Von Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen zu den immanenten Zielen unserer Kultur“ bezieht sein theoretisches Denken auf die praktische Kulturarbeit. Die Kurzgeschichte „Doris und die Kunst des Lebens“ nutzt Grundgedanken von Cassirers Philosophie auch als literarisches Motiv. – Das Hörstück der aktuellen Ausgabe ist finanziell gefördert worden von Björn Beneditz (Beratung, Konzeption, Design u. a. für Deichkind, Fünf Sterne Deluxe.) Vielen Dank!

Veröffentlicht unter Startseite | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Extrablog Nr. 14 – Ernst Cassirer

Extrablog Nr. 13 – Shakespeare vs. Agatha Christie

Richard III.
Klicken Sie auf das Bild, um das Hörstück auf YouTube zu öffnen.

(07.2018) Shakespeare hat die Welt der Dichtung und des Dramas belebt, wie kaum jemand zuvor. Seine Sprache ist die meistzitierte und sein Theater steht ganz oben auf den Spielplänen, auch in Deutschland. – Der vorliegende Extrablog verweist in dem Artikel „Shakespeare vs. Agatha Christie“ auf die Qualitäten seiner Kunst. Im Hörstück widmet sich der Verfasser einer eigenen Übersetzung des Eingangsmonologs von Richard III. Allen Kritiken zum Trotz sei darauf hingewisen, dass es in einer der ersten Originalzeilen in der Tat heißt „Son of York“ und nicht, wie es im Deutschen zur Gewohnheit geworden ist, „Sonne Yorks“. Überhaupt macht es sich diese Übersetzung zur Aufgabe, den Sprachklang hervorzuheben. Viel Vergnügen.

Veröffentlicht unter Startseite | Kommentare deaktiviert für Extrablog Nr. 13 – Shakespeare vs. Agatha Christie