Extrablog Nr. 13 – Shakespeare vs. Agatha Christie

Richard III.
Klicken Sie auf das Bild, um das Hörstück auf YouTube zu öffnen.

(07.2018) Shakespeare hat die Welt der Dichtung und des Dramas belebt, wie kaum jemand zuvor. Seine Sprache ist die meistzitierte und sein Theater steht ganz oben auf den Spielplänen, auch in Deutschland. – Der vorliegende Extrablog verweist in dem Artikel „Shakespeare vs. Agatha Christie“ auf die Qualitäten seiner Kunst. Im Hörstück widmet sich der Verfasser einer eigenen Übersetzung des Eingangsmonologs von Richard III. Allen Kritiken zum Trotz sei darauf hingewisen, dass es in einer der ersten Originalzeilen in der Tat heißt „Son of York“ und nicht, wie es im Deutschen zur Gewohnheit geworden ist, „Sonne Yorks“. Überhaupt macht es sich diese Übersetzung zur Aufgabe, den Sprachklang hervorzuheben. Viel Vergnügen.

Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.