Schlagwort-Archive: Cassirer

Hoffnung für den weltlichen Humanismus (12.2018)

Der weltliche Humanismus ist bemüht, die Freiheit des Einzelnen bei gleichzeitiger Achtung der Würde anderer zu wahren. Aus diesem Gedanken heraus begründet sich der Verzicht auf Kräfte, die nach der Unmündigkeit des Menschen verlangen, um dann mit Autorität statt mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Extrablog 15 - Humanismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hoffnung für den weltlichen Humanismus (12.2018)

Extrablog Nr. 14 – Ernst Cassirer

(10.2018) Das Schwerpunktthema der 14. Extrablogausgabe kreist um Ernst Cassirer. Der Essay „Von Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen zu den immanenten Zielen unserer Kultur“ bezieht sein theoretisches Denken auf die praktische Kulturarbeit. Die Kurzgeschichte „Doris und die Kunst des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Startseite | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Extrablog Nr. 14 – Ernst Cassirer

Von Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen zu den immanenten Zielen unserer Kultur (10.2018)

Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen definiert Kultur in den Kategorien von Sprache, Mythos und Kunst. Die geistige Tätigkeit, die der gemeinsame Nenner all dieser Wege ist, meint immer ein Beleben von Dingen und Phänomenen, die wir einerseits in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Extrablog 14 – Ernst Cassirer | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen zu den immanenten Zielen unserer Kultur (10.2018)